wissen.de
Total votes: 198
wissen.de Artikel

UV-Schutz für die Augen: Was muss man bei einer Sonnenbrille beachten?

...

Nicht jede Sonnenbrille schützt ausreichend

Aber Vorsicht: Taugt die Sonnenbrille nichts, kann sie mehr Schaden anrichten als Gutes tun. Denn hinter den dunklen Sonnenbrillengläsern öffnen sich die Pupillen wieder. Hält das Brillenglas nun die UV-Strahlung nicht ab, dringt noch mehr davon ins Auge als ohne Brille – mit entsprechend schädlichen Folgen. Gerade bei vermeintlichen Schnäppchen kann es durchaus sein, dass die Brille zwar getönt ist, aber diese Tönung keinen ausreichenden UV-Schutz bietet, wie Niklaus erklärt.

Daher rät der Experte: Beim Sonnenbrillenkauf unbedingt die Tönung der Gläser prüfen. Bei Sonnenbrillen müssen immer Filterkategorien angegeben sein. Kategorie 2 reicht für normale Sommertage in Mitteleuropa. Für einen Urlaub in Südeuropa, den Strandbesuch oder eine Bergtour empfiehlt sich Kategorie 3. Kategorie 4 ist im Hochgebirge und auf Gletschern erforderlich. Im Straßenverkehr sind Brillen der Kategorie 4 allerdings verboten. Die Brillen dieser Kategorie sind deshalb durch das Symbol eines durchgestrichenen Autos gekennzeichnet.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
NPO
Total votes: 198