wissen.de
Total votes: 37
DATEN DER WELTGESCHICHTE

11. 12. 2000, Vertrag von Nizza

Europa

Der bisher längste Gipfel in der Geschichte der EU legt die Grundlagen für die Erweiterung der Staatengemeinschaft. Der Europäische Rat der Staats- und Regierungschefs der 15 EU-Staaten einigt sich auf einen neuen Unions-Vertrag, der insbesondere die Stimmenanzahl der einzelnen Länder im Ministerrat sowie ein neues Mehrheitssystem festlegt. Damit bestehen keine grundsätzlichen Hindernisse mehr für den Beitritt von mindestens zehn Ländern Mittel- und Osteuropas sowie Maltas und Zyperns, also für das weitere Zusammenwachsen Europas.

Total votes: 37