wissen.de
Total votes: 58
DATEN DER WELTGESCHICHTE

21. 12. 69, Vespasian Kaiser: Flavier lösen julisch-claudische Dynastie ab

Rom

Titus Flavius Vespasianus zieht in Rom ein und wird vom Senat als Kaiser anerkannt. Vorausgegangen sind tagelange blutige Strassenkämpfe zwischen den Anhängern des Vitellius und Vespasians, in deren Verlauf zunächst der Bruder Vespasians und schließlich Vitellius getötet wurden. Nach dem Ende der julisch-claudischen Dynastie mit dem Tod Neros (68) begründet Vespasian (Herrschaft bis 79) nun die Dynastie der Flavier (bis 96).

Total votes: 58