wissen.de
Total votes: 113
VIDEO

Die Chinesische Mauer

Über 6.000 Kilometer zieht sich die chinesische Mauer durch die Landschaft des Reichs der Mitte. Die Mauer erstreckt sich vom Pazifischen Ozean bis zu den Wüsten im Nordwesten. Eine ehemalige Grenzbefestigung, die das chinesische Reich vor den nomadischen Reitervölkern schützen sollte. Erste mauerartige Grenzbefestigungen entstanden wahrscheinlich im 5. Jahrhundert vor Christus. Über 2.000 Jahre wurde an der Mauer gebaut. Das Bild der Mauer, das wir heute kennen, entstand in der Ming Dynastie, der letzten großen Aufbauphase. 85 Kilometer von Peking entfernt liegt der bekannteste renovierte Teil der Mauer. Mit dem Auto kann man Chinas meistbesuchtes Kulturdenkmal von der Hauptstadt aus in einer Stunde erreichen. Das Besteigen der Mauer ist ein ewiges Auf und Ab der Stufen - eine schweißtreibende, aber lohnende Angelegenheit. Hier bei Badaling ist die Mauer durchschnittlich achteinhalb Meter hoch, bei einer Breite von sechs Metern. Das war genug, um 5 Pferde oder 10 Soldaten nebeneinander zu stellen. Die Chinesische Mauer wird heute mit staatlichen Mitteln permanent restauriert und erneuert. Sie ist ein Kulturdenkmal, das größte Bauwerk, das die Menschheit jemals hervorgebracht hat.

Total votes: 113