wissen.de
Total votes: 104
VIDEO

Die Cowboys von Hawaii

In Makawao auf der Insel Maui zeigt sich Hawaii von einer sehr amerikanischen Seite. Hier leben die Hawaiianischen Cowboys. Sie werden Paniolo genannt. Und wo Cowboys sind, können die dazugehörenden Rinder nicht weit sein: Ein Mister Vancouver brachte vor 200 Jahren die ersten Kühe nach Hawaii. Die Einheimischen flüchteten schreiend vor den nie gesehenen Bestien. Also wurden Fachkräfte aus Mexiko importiert. Beide - Cowboys und Kühe - gediehen prächtig auf Hawaii und so entwickelte sich hier eine Kultur wie in Wyoming oder Montana.Höhepunkt für die kleine Stadt mit Wildwest Romantik ist das "Paniolo Heritage Rodeo", einmal im Jahr. Hier können Cowboys und Bullen ihre Kräfte messen. Die Bullen sind genauso wild wie die im wilden Westen Amerikas, das Geschrei ist genau so laut. Die Stiefel, die Hüte, die Spielregeln, beinahe könnte man vergessen, dass man auf einer polynesischen Insel mitten im stillen Ozean ist. Doch wenn man genau in die Gesichter der Cowboys sieht, dann sehen die Männer unter ihren Westernhüten doch ein bisschen anders aus.

Total votes: 104