wissen.de
Total votes: 77
VIDEO

Durch den Dschungel

Khao Sok National Park in Südthailand. Unterwegs mit einem der kundigsten Guides der Region. Nit führt Naturbegeisterte durch den thailändischen Dschungel. Eine Tour, das heißt: 5 Stunden Fußmarsch und jede Menge Blutegel. Nit hat seine spezielle Methode, sich dagegen zu schützen. Eine Mischung aus Tabak und Wasser, darauf schwört er. Sind alle präpariert, kann der Fußmarsch beginnen. Nit kennt den Dschungel und sieht einfach alles: Mit einem Chamäleon auf Tuchfühlung. Für den Guide ist Khao Sok einzigartig in Südthailand. Nit "Dieser Nationalpark ist im Gegensatz zu anderen noch gut erhalten, die Erdbeschaffenheit, und auch die Bäume und die vielen Pflanzen. " Sechs Kilometer immer bergauf und das bei 35 Grad im Schatten. Ohne Nit kann das lebensgefährlich werden, viele haben sich schon verlaufen. Und wenn dann das Wasser ausgeht? Kein Problem, zumindest für den früheren Jäger, die Liane spendet Wasser. Weiter geht es. Die Gruppe hat noch einige Kilometer vor sich. Da entdeckt Nit etwas: Unter der Rinde dieses Baumes steckt ein tödliches Gift, es wirkt in wenigen Minuten. Früher präparierten Jäger damit ihre Pfeilspitzen. Nit "I had a gun." Nit selbst hatte ein Gewehr, doch seine Vorfahren benutzten den giftigen weißen Saft zum Erlegen der Beute. Langsam, aber sicher, erreicht die Dschungel-Gruppe die Bergregion, das Ziel der Expedition. Hier soll sie wachsen: Die Rafflesia. Eine der größten Blumen der Welt. Und tatsächlich, in einem abgelegenen Winkel entdeckt Nit sie. Bis zu einem Meter Durchmesser und 11 Kilo Gewicht kann die Rafflesia haben. Sie blüht nur einmal im Jahr für ganze drei Tage. Im Januar und Februar wachsen diese Blumen an vielen Plätzen, aber ohne Nit wird es schwer, sie zu finden. Für die Abenteurer wird es Zeit zu rasten. Die Gruppe bezieht die Baumhäuser mitten in der Natur. Tierstimmen begleiten einen hier in die Nacht. Kein fließendes Wasser, keine Toilette, dafür einen sensationellen Ausblick. Ein echtes Erlebnis für Dschungelabenteurer.

Total votes: 77