wissen.de
Total votes: 68
VIDEO

Eine Reise durch Ägypten

Mit dem Heißluftballon über Ägypten. Ein Traum. Nicht nur aus der Luft ein herrlicher Blick über die Landschaften und Sehenswürdigkeiten des arabischen Staates. Einige der wichtigsten archäologischen Stätten des Landes befinden sich bei Luxor. Zu deutsch: Die Stadt der Paläste. Zum Beispiel der Tempel der Hatschepsut. Errichtet wurde er im Auftrag einer Dame mit diesem Namen - Sie war einer der wenigen Frauen auf dem Pharaonenthron.Ungefähr 3500 Jahre alt ist der in den Fels geschlagene Tempel, den die Pharaonin dem Gott Amun weihte - dem Gott des Windes und der Fruchtbarkeit.Zahlreiche Hieroglyphen finden sich noch heute in der Säulenhalle und lassen die Besucher staunen. Nur wenige Kilometer entfernt, auf der anderen Seite des Nils, liegt die größte Tempelanlage Ägyptens aus pharaonischer Zeit: Der Karnak-Tempel. 4000 Jahre ist er alt und besteht aus drei Tempel-Komplexen. Die Anlage wurde von einem über zwei Kilometer langen Mauerwall umgeben. 1500 Jahre wurde an der bedeutendsten Kultstätte Ägyptens gebaut.Allein der große Säulensaal umfasst stolze 5000 Quadratmeter. Bewacht wird er von Ramses II. Von Monumenten aus der Pharaonenzeit tauchen wir nun ein in eine andere Jahrtausende alte Welt Ägyptens: Die Welt unter Wasser. An der Südspitze der Halbinsel Sinai liegt Sharm El-Sheikh. Der Badeort ist vor allem berühmt für seine Riffe. Dieses Naturwunder ist für Taucher ein Paradies. Zehntausende kommen Jahr für Jahr zum Staunen und Träumen. In den Riffen vor Sharm El-Sheikh sind tausende von Korallen und Fischen zu Hause. Viele von ihnen sind vom Aussterben bedroht. Doch noch ist das empfindliche Ökosystem hier intakt und bietet umsichtigen Tauchern ein vielleicht einmaliges Naturschauspiel. Auch ein Landgang lohnt sich in Sharm el Sheikh. Die Stadt ist bekannt für ihre Gewürzläden. In bunten Farben ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Das kostbarste aller Gewürze ist Safran.Ein Besuch in einem der vielen kleinen Kaffee- oder Tee-Häusern zeigt eine weitere Jahrtausende alte ägyptische Tradition: Mit der Shisha, dem Rauchen der Wasserpfeife. Wem es schmeckt, der kann seinen Tag in Sharm El Sheik ganz original mit ägyptischer Genusskultur ausklingen lassen.

Total votes: 68