wissen.de
You voted 5. Total votes: 39
VIDEO

Mille Miglia

Die Mille Miglia ist das berühmteste Oldtimer-Rennen der Welt. Sie findet einmal jährlich im Norden Italiens statt. Dieses Mal ist Sängerin Gianna Nannini mit von der Partie. Sie fährt das Rennen zum ersten Mal. "Mille Miglia" bedeutet 1000 Meilen. Und in der Tat, das ist die Herausforderung: 1000 Meilen in 4 Tagen. Von Brescia nach Rom und zurück. Seit dem ersten Rennen 1927 hat sich an der Strecke nichts geändert. Die Mille Miglia ist einzigartig auf der Welt, ein Highlight für Oldtimerfans. 375 Autos sind heute am Start.Höhepunkt jedes Renntages sind die klassischen Umwege durch die toskanischen Dörfer. Die Mittelalterlichen Ortskerne sind eine große Herausforderung für die Autos und die Fahrkunst ihrer Besitzer. Sängerin Gianna Nannini ist nicht mit dem eigenen Auto dabei. Ihr Oldtimer ist eine Leihgabe, eine absolute Rarität. Gianna Nannini, Sängerin: "Das Auto ist von 1937 aus Deutschland. Das habe ich von BMW-Museum bekommen. Viele hier sind ja Besitzer, aber mir gehört das Auto nicht. Ich gehe lieber zu Fuß oder fahre mit dem Fahrrad. Ja wirklich, in Mailand fahre ich mit dem Rad." An der Mille Miglia darf jeder teilnehmen - sofern er einen außergewöhnlichen Oldtimer fährt und gut 6000 Euro Startgebühr zahlt. Dann rollen 4 Tage lang die betagten Museumsstücke durch den Norden Italiens und die vielen berühmten Weinanbaugebiete. Der heutige Renntag ist geschafft. Sängerin Gianna Nannini findet erst einmal keine Ruhe. Die Männer stehen Schlage. Aber keine Sorge, selbst ein Promi kann den außergewöhnlichen Karossen bei diesem Rennen nicht die Schau stehlen.

You voted 5. Total votes: 39