wissen.de
Total votes: 35
VIDEO

Robbenbaby Susi wird gewogen

Ausgang für die Robben im Zoo. Fröhlich quieckend marschieren die Tiere erst einmal ins Wasser. Hier fühlen sie sich richtig wohl. Obwohl Robben zum Lufholen auftauchen müssen, können sie doch ganz schön lange unter Wasser bleiben. Robbenbaby Susi wird Mama gleich verlassen, denn Susi wird heute gewogen.Yvonna Brand, Tierpflegerin: "Ich hoffe, dass ich die schnell genug krieg, dass die Mama nicht zu lange ohne Baby ist. Warte, die Waage lassen wir erst mal liegen, Susi, kleines Mäuschen, ja fein, ja da ist die Mama, ne, ja, da ist die Mama, ja, fein, boah, ist die schwer. Ne, ne, ne. Ja, und nicht bewegen Süße, oh 87 Kilo. Jetzt muss ich natürlich mein Gewicht abziehen, also nach dem Abzug meines Gewichts wiegt sie 13,1 Kilo. Also hat sie super zugenommen. Die hatte 11,1, glaube ich, das sind 2 Kilo innerhalb von 2,5 Wochen, super gut. Das nennt man Wachstumskurve. Mutter ist auch ruhig, dann gehen wir jetzt alle Mann schwimmen, ne?" Tierpflegerin Yvonna ist zufrieden, weil Robbenbaby Susi schön wächst. Und auch sonst ist Susi ein tolles Robbenbaby, es ist schlau, neugierig und ziemlich cool. Nur vor Papa Pit hat Susi etwas Angst - und das ist richtig so. Denn Papa Pit ist ein wenig eifersüchtig auf Susi. Er möchte die Mama am liebsten ganz für sich alleine haben - aber die kümmert sich ständig um das Baby. Susi hat schon gelernt, dass man sich manchmal etwas zurück halten und den Erwachsenen aus dem Weg gehen muss. Denn wenn die Großen wütend sind, hat das kleine Robbenbaby keine Chance.Yvonna Brand, Tierpflegerin: "Wenn sie ein Monat älter ist, dann kann es sein, dass sie ein wenig mutiger wird, vielleicht auch frecher, dann sind die Jungtiere, wenn sie die Welt erkunden, die denken, sie können sich alles erlauben und wenn die dann einfach mal Fehler machen und ihnen jemand in die Quere kommt, das wäre natürlich nicht so gut. Ja, aber dann ist die auch schneller und schwerer und wir hoffen, dass das gut geht." Robbenbaby Susi muss noch viel lernen. Dabei kann ihm nur die Mutter helfen, denn Robbenbabys sind meist Einzelkinder und haben selten Geschwister von denen sie sich etwas abschauen können. Aber bis Susi größer ist, wird Mama ihr Baby gut beschützten. Auch vor dem eifersüchtigen Vater. Abgesehen davon, wachsen Robbenbabys ohnehin sehr schnell. Susi wird bald eine große und mutige Robbe sein.

Total votes: 35