wissen.de
Total votes: 52
VIDEO

Wintersport zu jeder Jahreszeit

Sommer in Norwegen. Das gibt dem Reisenden eine breite Palette an Möglichkeiten, denn während man in den Tälern bei freundlichen Temperaturen baden kann, laden die Berge zum Skifahren ein. Die Gegend rund um Stryn ist bekannt für ihre Sommerpisten. Skilegenden wie Alberto Tomba haben diese Sommerskianlage in der Vergangenheit als bestes Trainingsgebiet zur Vorbereitung auf große Wettkämpfe benannt.Das wollen wir genau wissen:Mit Sessel- und Schlepplift geht es hinauf zum Gletscherplateau. Skifahren in Norwegen hat einen großen Vorteil: Keine langen Schlangen, kein Gedränge. Unsere Reiseleiterin Urse wedelt einsam über den Juni-Neuschnee. Urse:"Die Schneeverhältnisse sind ziemlich gut. Es ist schon ein besonderer Spaß, mitten im Sommer Ski zu laufen. Ich finde das toll." Und weil die Norweger selbst die allergrößten Outdoorfans sind, begnügen sie sich nicht mit normalem Skifahren. Kite-Skiing ist hier sehr angesagt. Arnulf Refness zeigt uns, wie es geht. Man braucht einen Gurt, einen Gleitschirm und ein paar Skier. Und wahrscheinlich jede Menge Übung. Arnulf behauptet zwar, es sei ganz einfach. Doch wir schauen lieber zu. Diese Pisten hier öffnen von Mai bis September. Im Winter kann man rund um Stryn natürlich auch Skifahren, allerdings nicht auf dem Gletscher. Arnulf:"Die Gegend um Stryn eignet sich super zum Kiten. Überhaupt in ganz Norwegen sind die Bedingungen fast ideal. Viel schöner kann es fast gar nicht sein." Das Reiseland Norwegen wird bei experimentierlustigen Sportlern immer beliebter. Wenn man diese Bilder sieht, dann versteht man auch, warum.

Total votes: 52