wissen.de
Total votes: 10
VIDEO

Zuhause im Regenwald

Der Brasilianische Regenwald im Amazonasbecken. Wer hier zu Hause ist, muss sich auf ein exotisches Leben einstellen. Aber selbst hier gibt es einen Ort der Hochkultur: das Opernhaus "Teatro Amazonas" in der Dschungel-Metropole Manaus. Hier arbeitet der Deutsche Frank Hämmer als Violinist. Ein Arbeitsplatz, der ihn durchaus mit Stolz erfüllt.Frank Hämmer, Violinist: "Ein altes Theater mitten in den Dschungel gebaut und sämtliche Materialien, die hier verbaut worden sind, kamen alle von außerhalb. Nur das Holz, zum Beispiel beim Fußboden, das kommt aus Brasilien. Alle anderen Materialien, die sind eingeschifft worden von außerhalb. Also das ist unglaublich hier zu arbeiten." Der Fluss bestimmt das Leben in der Amazonas-Stadt. Sein Wasserstand schwankt um bis zu 14 Meter zwischen Trocken- und Regenzeit. Frank Hämmer kann sich in Manaus leicht Zuhause fühlen, denn viele Bauwerke haben europäische Wurzeln. Der Hafen zum Beispiel wurde von einem Engländer erbaut. Vieles, was hier landet, wird später in den Markthallen vertickt. Sie sind eine exakte Kopie der Pariser "Les Halles". Die Pläne für die Eisengerüste stammen von keinem geringeren als Gustave Eiffel. Auf dem Fischmarkt herrscht besonders buntes Treiben. Der Sachse Hämmer schlendert gerne durch die Hallen, um eine Lebensart zu genießen, die so ganz anders ist als die seiner Heimatstadt Leipzig. Frank Hämmer, Violinist:"Hier gibt es alles zu sehen und zu kaufen, was man sich nur vorstellen kann, die exotischsten Früchte, Kräuter, Gemüse, Fisch, Fleisch... Camarao. Der Mann hier zum Beispiel, der macht gerade ein Mehl aus Maniok. Das ist der populärste Markt überhaupt in Manaus, es ist wunderbar hier einzukaufen, das Leben pulsiert hier, das ist große Klasse."Leben im Regenwald ist für Frank Hämmer Abenteuer und angenehme Herausforderung. Heimweh hat er schon lange nicht mehr. Mittlerweile ist er auch mit einer Brasilianerin, einer Pianistin verheiratet. Manaus ist für den Geiger eine fast perfekte Stadt. Frank Hämmer, Violinist: "Manaus ist eine Insel und das macht es für einen Musiker nicht unbedingt leicht. Also mir fehlt ein bisschen kulturelles Leben für mich als Musiker. Ich biete den Leuten Kultur, aber ich brauche für mich selber auch ein bisschen Kultur." Immerhin muss Frank Hämmer nicht auf erst-"klassische" Musik verzichten, denn die macht er ja selber mit seiner Philharmonie. Mitten im Regenwald, in seinem neuen Zuhause - dem wunderschönen Teatro Amazonas.

Total votes: 10