wissen.de
Total votes: 101
wissen.de Artikel

Vogelgrippe in Deutschland - was nun?

Verhaltensregeln: Vom Verzehr von Geflügelprodukten bis zum Spielen im Park

...

Es spricht aus unserer Sicht nichts dagegen, Urlaub in dieser Region zu machen. Das eigentliche Sperrgebiet Rügen und Stralsund wurde aus tierseuchenrechtlichen Gründen eingerichtet, das heißt Geflügeltransporte, Transporte von Geflügelprodukten, Einstreu und Gülle dürfen nur mit behördlicher Genehmigung erfolgen. Menschen können sich ohne Einschränkungen bewegen. Allenfalls sollten Spaziergänger eventuell abgesperrte Fundorte toter Vögel meiden und auch ihre Hunde dort nicht frei laufen lassen.

3. Auffinden eines toten Vogels

Einen toter Singvogel kann man mit einer Plastiktüte aufnehmen, diese umkrempeln das Tier damit umwickeln und in der Mülltonne entsorgen. Von Singvögeln geht, nach bisherigem Erkenntnisstand, kein besonderes Risiko einer Übertragung der Vogelgrippe aus. Den Fund von größeren Vögeln (Gänsen, Schwänen, Enten oder Greifvögeln) sollte man dem zuständigen Veterinäramt oder der Polizei melden, damit die Beseitigung oder die Untersuchung eingeleitet werden kann.

4. Ansteckung an infizierten Vögeln

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
wissen.de Redaktion
Total votes: 101