wissen.de
Total votes: 82
wissen.de Artikel

Vorsicht Hacker: Cyber-Erpressungen nehmen zu

...

Was tun im Ernstfall?

Jetzt ist guter Rat teuer: Die Bezahlung des Lösegelds ist zwar der schnellste Weg, um wieder an die eigenen Dateien zu kommen. Aber das zu bewerkstelligen, ist für private Computernutzer oft eine echte Hürde. Denn was ist eigentlich ein Bitcoin, wie kann man es erwerben und wie die geforderte Lösegeldsumme damit bezahlen? Den meisten Betroffenen bleibt nichts Anderes übrig, als sich hier die Hilfe von Spezialisten zu holen. Und noch ein Problem gibt es dabei: Die Beschaffung von Bitcoins dauert mindestens drei bis fünf Tage.

Hinzu kommt: Die Polizei rät grundsätzlich dazu, kein Lösegeld zu bezahlen und jeden Vorfall zur Anzeige zu bringen. Denn wenn man bezahlt, zeigt dies den Cyberkriminellen, dass es funktioniert und sie so leicht an Geld kommen. Als Folge nehmen solche Fälle weiter zu. Letztlich muss wahrscheinlich jeder selbst abwägen, ob er lieber zahlt und seine Daten zurückbekommt, oder ob er in Kauf nehmen kann und will, dass persönliche Dokumente, Bilder und Daten verloren sind.

Wie kann man vorbeugen?

Experten vermuten, dass die Welle der Cyber-Erpressungen noch lange nicht vorbei ist, sondern diese Angriffe in Zukunft eher noch zunehmen werden. Umso wichtiger ist es daher, sich und seinen Rechner entsprechend zu schützen. Unbedingt ratsam ist es, alle wichtigen Daten des Rechners regelmäßig zu sichern. Denn wer aktuelle Backups besitzt, kann die gesperrten oder gelöschten Daten problemlos ersetzen – der Erpresser hat damit kein echtes Druckmittel mehr.

Um eine Infiltration des Rechners durch Schadsoftware zu verhindern, ist vor allem bei E-Mail-Anhängen – dem Haupteinfallstor für Viren und Trojaner - besondere Vorsicht geboten. Dateianhänge unbekannter Herkunft sollten wir besser gar nicht öffnen und auch bei Mails uns bekannter Personen kritisch hinterfragen. Experten raten zudem, unbedingt alle Virenscanner auf aktuellem Stand zu halten und regelmäßig upzudaten.

CLU / NPO, 08.03.2017
Total votes: 82