wissen.de
Total votes: 205
wissen.de Artikel

Was ist dran an Himalaya-Salz und Co.?

...

Was ist Himalaya-Salz?

Himalaya-Salz ist ein Steinsalz, es wurde im Laufe der Erdgeschichte abgelagert und verfestigte sich zu Sedimentgestein. Trotz seines Namens stammt es allerdings nicht aus dem Himalaya-Gebirge, sondern wird größtenteils im Salzbergwerk Khewra in Pakistan abgebaut, in der zweitgrößten Salzmine der Welt, abgebaut. Die riesigen, industriell arbeitenden Minen sind etwa 200 Kilometer vom Himalaya-Massiv entfernt. Ein kleinerer Teil Himalaya-Salzes stammt aus Salzbergwerken in Polen.

Ein hoher Eisenanteil färbt das Salz rosa. Dabei handelt es sich um natürlichen Rost. Auch unter den Bezeichnungen Hunza-Kristallsalz, Zaubersalz, Kaisersalz oder Alexandersalz ist es im Handel. Preislich ist es Spitzenreiter, denn 10 bis 25 Euro je Kilogramm kostet das Geriesel, im Vergleich zu 40 Cent pro Kilo für gewöhnliches Kochsalz.

Das Salzgebirge in der pakistanischen Provinz Punjab.
Das Salzgebirge, englisch "Salt Range", ist ein Mittelgebirgszug in der pakistanischen Provinz Punjab.
... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Anette Schana
Total votes: 205