wissen.de
You voted 3. Total votes: 210
wissen.de Artikel

Widerruf von Haustürgeschäften

Verbraucherrecht von A-Z – Verträge

...

Auf sein Widerrufs- und Rückgaberecht ist der Verbraucher in Textform hinzuweisen, er muss dies durch seine Unterschrift bestätigen. Die Widerrufsfrist von zwei Wochen beginnt an dem Tag, an dem der Verbraucher über sein Recht schriftlich informiert wurde; bei Waren beginnt sie am Tag des Eingangs beim Empfänger. Ist der Verbraucher bei Vertragsabschluss nicht informiert worden, verlängert sich die Frist auf bis zu sechs Monate. Nach einem Widerruf müssen beide Vertragspartner die bereits erhaltenen Leistungen zurückgeben: der Verkäufer das Geld, der Kunde die Ware.

Verbraucher-Tipps

Wollen Sie ein an der Haustür oder bei einer Kaffeefahrt erworbenes Produkt doch nicht behalten, senden Sie die Ware binnen zwei Wochen als Paket zurück (bei einem Warenwert unter 40 Euro müssen Sie das Porto zahlen). Bei bestellten, aber noch nicht gelieferten oder erbrachten Waren und Dienstleistungen schicken Sie einen schriftlichen Widerruf per Einschreiben mit Rückschein. Denn so können Sie die fristgemäße Absendung jederzeit nachweisen (das Datum auf dem Poststempel entscheidet). Bedenken Sie, dass das Widerrufsrecht nicht gilt, wenn Sie den Vertreter ausdrücklich zu sich bestellt haben.

Marc Fritzler
You voted 3. Total votes: 210