Wahrig Herkunftswörterbuch

etepetete

übertrieben empfindsam, zimperlich, übertrieben auf Formen haltend
im
Nddt.
in vielen Formen gebräuchlich: etjerpotetjer, enterpetenter, ennebedenne, itepetite, edjerkatedjer „zimperlich, peinlich ordentlich, wählerisch u. a.“, dazu
nddt.
öt „geziert, zimperlich“; wahrscheinlich eine lautmalende Wortspielerei (wie holterdiepolter, eiapopeia usw.) für zimperliches Gerede mit hoher Stimme

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache