Wahrig Herkunftswörterbuch

genieren

1.
stören, belästigen
2.
sich
g.
:
sich gehemmt fühlen, sich schämen
aus
frz.
gêner „bedrücken, quälen, hemmen, hindern“, zu
frz.
gêne „Zwang, Qual, Verlegenheit, Bedrängnis“, früher auch „Folter“, aus
altfrz.
gehine „durch Folter erpresstes Geständnis“, zu
altfrz.
jehir aus
fränk.
*jahhan „zum Geständnis zwingen“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel