Wahrig Herkunftswörterbuch

hobeln

das Verb stammt aus dem 14. Jh. und lässt sich auf
mhd.
hobel(e)n, hoveln zurückführen, das zu
mnddt.
hovel „Unebenheit, Erhebung“ gebildet wurde; die Ausgangsbedeutung ist somit „glätten, von Unebenheiten beseitigen“; in gleicher Bedeutung wurde zuvor das Wort schaben verwendet

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache