Wahrig Herkunftswörterbuch

karg

das Adjektiv geht auf
mhd.
karc,
ahd.
karag zurück, das einerseits „traurig, bekümmert“, aber auch „klug, schlau“ bedeutete; über das Westgermanische lässt sich das Wort auf die unter Karfreitag dargestellt indogermanische Wortsippe zurückführen; heute ist karg mit verschiedenen Bedeutungen wie „spärlich, wenig“ oder „besorgt, sorgsam“ belegt

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache