Wahrig Herkunftswörterbuch

knutschen

intensiv küssen
mhd.
knutzen „zusammendrücken, quetschen“,
mitteldt.
zuknutschen „zerdrücken“; seit dem 20. Jh. in der heutigen Bedeutung gebräuchlich, die alte ist noch in der Variante knautschen erhalten

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache