Wahrig Herkunftswörterbuch

rascheln

der Ausdruck stammt aus dem 17. Jh. und wurde aus dem schlesischen raschen „ein raschelndes Geräusch machen“ gebildet; dieses wiederum ist lautmalenden Ursprungs

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache