wissen.de
Total votes: 10
Zitat des Tages

"Wer eine unglückliche Liebe in Alkohol ertränken möchte, der handelt töricht. Denn Alkohol konserviert." (Max Dauthendey)

Max Dauthendey

Der deutsche Dichter Max Dauthendey wurde am 25. Juli 1867 in Würzburg geboren. Er führte als freier Schriftsteller ein unstetes Wanderleben; in seiner expressionistischen Lyrik finden sich häufig Jugendstilmotive. Sein Roman „Raubmenschen“ 1911 u. seine Novellen stehen in der Tradition der exotischen Reiseerzählung. Gedichte: „Die schwarze Sonne“ 1897; „Singsangbuch“ 1907; „Lusamgärtlein“ 1909; Erzählungen: „Lingam“ 1909; „Die acht Gesichter am Biwasee“ 1911; „Geschichten aus den vier Winden“ 1915. Max Dauthendey verstarb am 29. August 1918 in Malang auf Java (als Internierter).

Total votes: 10