wissen.de
Total votes: 139
Zitat des Tages

Während ein Feuerwerk abgebrannt wird, sieht niemand nach dem gestirnten Himmel. Silvester

Silvester

Der Name für den letzten Tag des Jahres leitet sich von dem römischen Papst Silvester I. (314–335) her, der an diesem Tag im Jahr 335 starb. Silvester hat darüber hinaus eine ganz besondere Bedeutung im Volksglauben, stellte dieser Tag doch den Höhepunkt der zwölf Raunächte zwischen dem Heiligen Abend und den Heiligen Drei Königen dar, in denen nach dem Volksglauben das Geisterreich offen steht, dämonische Wesen wie Percht und Wilder Jäger und die Seelen Verstorbener erscheinen und Umzüge halten. Um die Kraft der Dämonen zu bannen und das Böse zu vertreiben, wurde Lärm veranstaltet und mit Licht, die Macht der Dunkelheit zu brechen versucht. Ein Relikt jener heidnischen Bräuche sind heute Silvesterknaller und Feuerwerke.

Total votes: 139