wissen.de
Total votes: 160
wissen.de Artikel

Blitzer, Punkte, Bußgeld

Im Jahr 2005 wurden dem Verkehrszentralregister in Flensburg rund 5,41 Millionen registerpflichtige Entscheidungen über geahndete Verkehrsverstöße oder fahrerlaubnisbezogene Maßnahmen von Gerichten, Bußgeld- und Fahrerlaubnisbehörden gemeldet. 80,7 Prozent (6,685 Millionen) sind Männer. Mehr als die Hälfte der Männer sowie Frauen ist mit Geschwindigkeitsübertretungen eingetragen. Während Männer häufiger bei Fahrten unter Alkoholeinfluss auffällig werden, missachten Frauen eher die Vorfahrt.

Das Punktekonto der Deutschen

Die meisten – 74,7 Prozent – der registrierten Deutschen haben einen Punktestand von 1 bis 7 Punkten. Bei den Männern sind es 72,0 Prozent (4,743 Millionen). Bei den Frauen 84,5 Prozent (1,324 Millionen). Lediglich 6,1 Prozent (496.000) der eingetragenen Autofahrer erreichen mehr als 7 Punkte. Nur 1 Prozent (78.000) 14 und mehr Punkte. Letzteres hängt allerdings auch damit zusammen, dass infolge schwerwiegender Verkehrsverstöße in dieser Gruppe häufig auch die Nichteignung zum Führen von Fahrzeugen im Straßenverkehr festgestellt, die Fahrerlaubnis entzogen und der Punktestand auf Null gesetzt wird.Ende 2005 waren im Zentralregister Flensburg 8,2 Millionen Autofahrer erfasst.

 

Der Punktekatalog

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michael Fischer, wissen.de/Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt
Total votes: 160