wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Neurotransmtter

Substanzen mit Hormoneigenschaften (Botenstoffe), die auf chemischem Weg die Erregung bzw. die Information von einer Nervenzelle auf eine andere oder auf das Erfolgsorgan übertragen. Man unterscheidet adrenerge Transmitter wie Noradrenalin und Adrenalin, die an sympathischen, postganglionären Synapsen gebildet werden, und cholinerge Transmitter wie Acetylcholin, die an prä- und postganglionären Synapsen des parasympathischen Nervensystems zu finden sind.
Total votes: 21