Daten der Weltgeschichte

Juni 431

Kleinasien

Das 3. Ökumenische Konzil in Ephesos exkommuniziert und verbannt den Patriarchen von Konstantinopel, Nestor, und verdammt die nach ihm benannte Lehre des Nestorianismus. Es handelt sich um eine Zwei-Naturen-Lehre, nach der die göttliche und die menschliche Natur in Jesus zwar eng verbunden, aber nicht ineinander übergegangen sind. Demnach ist Maria zwar die Mutter Christi, aber nicht die Mutter Gottes. Die Nestorianer wandern nach der Brandmarkung ihrer Lehre als Häresie in das persische Sassanidenreich aus. Die nestorianische Kirche verbreitet sich später in Asien (bis 1380).

Sonnensystem, Kugel
Wissenschaft

Testfall Sonnensystem

Die Relativitätstheorie wird immer genauer geprüft. Nun haben Astronomen die Lichtablenkung bei Planeten und sogar Monden im Visier. von RÜDIGER VAAS Lichtstrahlen werden von der Schwerkraft abgelenkt, wie Albert Einstein im Rahmen seiner Allgemeinen Relativitätstheorie 1915 voraussagte – das gehört zu den größten Entdeckungen...

Gale-Ausschnitt-21468_pia22210.jpg
Wissenschaft

Algen und Pilze auf dem Mars?

Seltsame Strukturen auf vielen Fotos der NASA-Rover geben Anlass zu Spekulationen über außerirdisches Leben. von RÜDIGER VAAS Als der Dresdner Geologe Ernst Kalkowsky 1908 vermutete, bestimmte geschichtete und knollige Steine im rund 250 Millionen Jahre alten norddeutschen Buntsandstein wären durch Lebewesen gebildet worden,...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon