Daten der Weltgeschichte

24. 5. 1998

Ungarn

Machtwechsel: Bei der Parlamentswahl erleiden die regierenden Sozialisten unter Ministerpräsident Gyula Horn eine schwere Niederlage. Der rechtsliberale Bund Junger Demokraten (Fidesz) gewinnt 128 Sitze hinzu und wird mit 148 der 386 Abgeordneten stärkste Kraft im Parlament. Der erst 25-jährige Fidesz-Vorsitzende Viktor Orbán wird neuer Chef einer Koalitionsregierung, die mit der Partei der Kleinen Landwirte und dem konservativen Demokratischen Forum bildet. Auch die neue Regierung befürwortet den für 1999 vorgesehenen Beitritt Ungarns zur NATO und strebt einen möglichst raschen Beitritt zur Europäischen Union an.

hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Wie hoch ist die Klimasensitivität?

Klimawissenschaftler streiten sich über eine Zahl. Eine einzige Zahl namens Klimasensitivität. Und nein, das ist kein Maß dafür, wie empfindlich einige Menschen reagieren, wenn ihnen „schon wieder ein blöder Artikel zum Klimawandel“ vorgesetzt wird. Sondern die Klimasensitivität beschreibt eine Eigenschaft jener Computermodelle,...

Wissenschaft

Ein Erdbeben änderte einst den Verlauf des Ganges

Gewaltige Erschütterungen prägten einst einen mächtigen Strom Asiens: Vor 2500 Jahren hat ein schweres Erdbeben abrupt den Hauptkanal des Ganges im heutigen Bangladesch verlagert, geht aus einer Studie hervor. Dies war wohl mit weiträumigen Überflutungen in der Deltaregion verbunden. Ein erneutes Ereignis dieser Art würde sich in...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon