wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Ehrenstein

Albert, österreichischer Lyriker und Erzähler, * 23. 12. 1886 Wien,  8. 4. 1950 New York; lebte dort seit 1941 verbittert und in Armut, schrieb expressionistische Gedichte und phantastische Erzählungen. Lyrik: „Der Mensch schreit“ 1916; „Die rote Zeit“ 1917; „Mein Lied“ 1931. Prosa: „Tubutsch“ (durch O. Kokoschka illustriert) 1911.
Total votes: 0