Lexikon

Intellektulle

im weiteren Sinne die (akademisch) Gebildeten und in den geistigen Berufen Tätigen (Intelligenzschicht), im engeren Sinne eine bestimmte Gruppe innerhalb dieser Schicht. Als Intellektuelle in diesem Sinn bezeichnet man seit Ende des 19. Jahrhunderts Personen, die eine durch Schulung erworbene Fähigkeit besitzen, sich mit allgemeinen und grundlegenden Fragen, besonders auf gesellschaftlich-politischem Gebiet, sachverständig zu beschäftigen. Die Intellektuellen sind sich ihrer Rolle als Beobachter von Einrichtungen, Ordnungen und Entwicklungen bewusst und betrachten es als ihre Aufgabe, nötigenfalls neue Einrichtungen und Regeln gedanklich zu entwerfen und für die Abänderung oder Abschaffung der althergebrachten einzutreten. Gefundene Lösungen stellen sie jedoch immer wieder in Frage. Intelligenzija.
Supraleiter
Wissenschaft

Unidentifizierbare supraleitende Objekte

Einige überzogene Hypes und handfeste Skandale haben ein schlechtes Licht auf die Forschung mit Hochtemperatursupraleitern geworfen. Was läuft schief auf dem Gebiet? von DIRK EIDEMÜLLER In den letzten Monaten haben wiederholt Berichte die Runde gemacht, dass endlich Supraleiter in Reichweite kommen, die auch bei normalen...

xxScience_Photo_Library-11887303-HighRes_(2).jpg
Wissenschaft

Urprall statt Urknall?

Unser Universum ist aus dem Kollaps eines Weltalls zuvor entstanden, meinen heute viele Kosmologen – und rätseln, wie dieses wohl beschaffen war. von RÜDIGER VAAS Quantenkosmologie ist nichts für schwache Nerven“, meint Edgar Shaghoulian von der University of California in Santa Cruz. „Sie ist der Wilde Westen der Theoretischen...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon