Lexikon

Kristeva

[-wa]
Julia, französische Literaturwissenschaftlerin, Psychoanalytikerin und Schriftstellerin bulgarischer Herkunft, * 26. 6. 1941 Sofia; prägte den Begriff der „Intertextualität“ als zentrale Kategorie der Textanalyse; Schriften zur Psychoanalyse, Sprachphilosophie und Semiotik; feministische Theoretikerin. Monografien: „Probleme der Textstrukturation“ 1968, deutsch 1972; „Die Revolution der poetischen Sprache“ 1974, deutsch 1978; „Fremde sind wir uns selbst“ 1988, deutsch 1990; „Schwarze Sonne. Depression und Melancholie“ 1987, deutsch 2007; Romane: „Geschichten von der Liebe“ 1983, deutsch 1989; „Mord in Byzanz“ 2003, deutsch 2004.
Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Stört blaues Licht den Schlaf?

Ob das blaue Leuchten von Computer-Monitoren oder Smartphone-Displays das Einschlafen beeinträchtigt, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Abends im Bett nochmal am Smartphone die E-Mails checken, ein Video schauen oder ein Spielchen spielen – immer wieder geistern Meldungen durch die Medien, die von derlei Aktivitäten vor dem...

Asthma, Kinder, Medizin
Wissenschaft

Wie sich Asthma verhindern lässt

Ob ein Kind Asthma bekommt, entscheidet sich oft schon in der Schwangerschaft oder in den ersten Lebensjahren. Luft und Ernährung haben dabei einen großen Einfluss. von SUSANNE DONNER Voll Vorfreude macht sich Chiara (Name geändert) auf den Weg zu einem Reiterhof im Umland Berlins. Das achtjährige Mädchen reitet für sein Leben...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon