Lexikon

Vorleistung

der volkswirtschaftliche Gesamtwert der Güter und Dienstleistungen, die innerhalb eines bestimmten Zeitraumes von Wirtschaftssubjekten erbracht und während des gleichen Zeitraumes im Produktionsprozess verbraucht oder eingesetzt werden. Die Vorleistungen werden bei der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung abgezogen, da sie ansonsten doppelt in das Inlandsprodukt eines Landes einfließen würden.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender