Lexikon

Werkzeugmaschinen

Arbeitsmaschinen zur Bearbeitung von Werkstücken; man unterscheidet spanende Werkzeugmaschinen, z. B. Bohr-, Hobel-, Fräs-, Dreh-, Stoß-, Schleif-, Läpp-, Honmaschinen, und umformende Werkzeugmaschinen, z. B. Hämmer, Pressen. Bei numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen wird ein Arbeitsprogramm (wie bei elektronischen Datenverarbeitungsanlagen) eingegeben, nach dem die Arbeitsvorgänge automatisch ablaufen.
Illustration eines menschlichen Gehirns
Wissenschaft

Wie außergewöhnlich ist die Größe unseres Gehirns?

Je massiver der Körper eines Tieres, desto größer ist auch sein Gehirn – sollte man meinen. Doch das stimmt nicht ganz, wie nun eine Studie zeigt. Demnach hat sich die Gehirngröße bei einigen Säugetierarten, einschließlich des Menschen, nicht proportional zu ihrer Körpergröße entwickelt. Zwar ist eine gewisse Regelmäßigkeit...

Gras, grün, Gigant
Wissenschaft

Der grüne Gigant

Vegane Nahrungsmittel, hochwertige Textilien, Bio-Plastik, Carbonfasern, Biogas oder Flugbenzin: All das wächst quasi auf der Wiese. Nun wollen Wissenschaftler das Gras als universellen Rohstoff erschließen. von ROLF HEßBRÜGGE Es gibt so viele große Zukunftsthemen, und alle sind sie dringlich: Wie können wir fossile Energieträger...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon