wissen.de
Total votes: 7
LEXIKON

Yourcenr

[
jursə-
]
Marguerite, eigentlich M. de Crayencour, französische Schriftstellerin, * 7. 6. 1903 Brüssel,  17. 12. 1987 Mount Desert Island, Me.; zeitweise Professorin in New York; 1980 erstes weibliches Mitglied der Académie française; ihre Prosa steht in der Tradition des historischen Romans und verbindet psychologische mit kulturhistorischer Betrachtung: „Ich zähmte die Wölfin“ 1951, deutsch 1953; „Alexis oder der vergebliche Kampf“ 1929, deutsch 1956; autobiografisches Werk „Das Labyrinth der Welt“ (3 Bände) 19731988, deutsch 19841991; auch Theaterstücke.
Yourcenar, Marguerite
Marguerite Yourcenar
  • Erscheinungsjahr: 1951
  • Veröffentlicht: Frankreich
  • Verfasser:
    Yourcenar
    , Marguerite
  • Deutscher Titel: Ich zähmte die Wölfin
  • Original-Titel: Mémoires d'Hadrien
  • Genre: Roman
Als »tragische Meditation« bezeichnet Marguerite Yourcenar (* 1903,  1987) ihren in Paris erscheinenden Roman »Ich zähmte die Wölfin«, mit dem sie einen internationalen Erfolg erringt. Das Werk enthält die imaginären Memoiren des römischen Kaisers Hadrian (76-138), die er kurz vor seinem Tod in seiner Villa in Tibur niederschreibt.
Die deutsche Übersetzung erscheint 1953.
Total votes: 7