wissen.de
Total votes: 88
GESUNDHEIT A-Z

Enophthalmus

ein Zustand, bei dem der Augapfel tiefer als gewöhnlich in der Augenhöhle liegt, z. B. durch den Rückgang von Fettgewebe in der Augenhöhle (z. B. bei starker Abmagerung), Verlagerung des Augapfels nach unten bei einer sog. Blow-out-Fraktur, durch die der Boden der Orbita nach unten versetzt wurde, oder ein Horner-Syndrom.
Total votes: 88