Gesundheit A-Z

Genfer Konvention

1864 nach Bemühungen von Herne Dunant, dem Gründer des Roten Kreuzes, in Genf beschlossene, internationale Vereinbarung zum Schutze von Verwundeten im Krieg. Die Genfer Konvention wurde später erweitert und bezieht nun u. a. auch den Schutz der Zivilbevölkerung, der Kriegsgefangenen und des Sanitätsdienstes in Kriegsgebieten ein. Das "Rote Kreuz", der "Rote Halbmond" u. a. wurden zu Zeichen, die im Rahmen von kriegerischen Auseinandersetzungen von Unterzeichnerstaaten den Sanitätstruppen ungehindertes Arbeiten und ihren Patienten unbedingten Schutz garantieren.
Fischer_02.jpg
Wissenschaft

Der klügste Mensch, von dem kaum jemand gehört hat

Manchmal tauchen in der Wissenschaftsgeschichte Figuren auf, von denen man meint, sie als die klügsten Menschen auf dem Erdball feiern zu müssen. Der amerikanische Physiker Richard Feynman (1918 bis 1988) wurde von vielen Zeitgenossen so eingeschätzt. Genau wie der aus Ungarn stammende Mathematiker John von Neumann (1903 bis 1957...

Anlagen, Wasserstoff, Windkraftwerke
Wissenschaft

Schwimmende Windparks für grünen Wasserstoff

Für eine klimaneutrale Zukunft ist grüner Wasserstoff unverzichtbar. Ein neues Projekt zeigt, wie sich große Mengen davon erzeugen lassen: auf dem offenen Meer mit schwimmenden Windturbinen – samt sicherer Lagerung und Transport in Tanks mit organischen Ölen. von ULRICH EBERL Die malerischen Buchten am Fens-fjord nördlich der...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon