Gesundheit A-Z

Gonorrhö

Tripper
meldepflichtige, bakterielle Geschlechtskrankheit, die durch eine Infektion mit Neisseria gonorrhoeae verursacht wird. Die Ansteckung erfolgt durch ungeschützten Geschlechtsverkehr. Wenige Tage nach der Infektion kommt es bei der Frau zu einer Entzündung des unteren Urogenitaltrakts mit Ausfluss und Schmerzen beim Wasserlassen, später ohne Behandlung zu einem Befall der Gebärmutter und der Eierstöcke. 60% der Infektionen verlaufen symptomarm, beim Mann 30%. Bei ausgeprägter Infektion kommt es zu eitrigem Ausfluss aus der Harnröhre, insbesondere morgens, und heftigen Beschwerden beim Wasserlassen. Die Diagnose wird durch mikroskopische Untersuchung eines Schleimhautabstrichs gestellt, die Therapie besteht in Antibiotikagabe. Der Therapieerfolg muss kontrolliert werden; zur Vermeidung einer sog. "Pingpong-Infektion" sollte der jeweilige Sexualpartner immer mituntersucht und gegebenenfalls behandelt werden.
Triebwerk, Maschine,
Wissenschaft

Grips im Gefüge

Smarte Werkstoffe reagieren eigenständig auf äußere Einflüsse, verformen sich, heilen Beschädigungen und berichten darüber. von REINHARD BREUER Der Fingerhandschuh, den Holger Böse überzieht, hat Stulpen über den Fingern, die der Würzburger Physiker jetzt abwechselnd bewegt. Mit dem Daumen berührt er nacheinander verschiedene...

hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Strom ohne Widerstand: Wann ist es so weit?

Strom aus der Leitung ist sehr praktisch. Aber leider kommt nicht aller Strom, der im Kraftwerk in die Leitung eingespeist wird, auch bei uns an. Selbst die besten Kabel haben einen elektrischen Widerstand, sodass beim Transport des Stroms Energie verloren geht – die meiste davon in Form von Wärme. Das jedoch könnte sich bald...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon