wissen.de
Total votes: 71
GESUNDHEIT A-Z

Kreislauf

Physiologie
Kreislauf
Kreislauf
Das Blutkreislaufsystem umfasst neben dem Herzen das gesamte Netzwerk der Blutgefäße. Es transportiert sauerstoffreiches Blut vom Herzen in sämtliche Körperbereiche und leitet sauerstoffarmes Blut zum Herzen zurück, von wo es zur Lunge gepumpt und von neuem mit Sauerstoff angereichert wird.
der geschlossene Blutkreislauf, der aus Herz, Arterien, Arteriolen, Kapillaren, Venolen und Venen besteht und die Körpergewebe mit Blut versorgt. Man unterscheidet den großen oder Körperkreislauf und den kleinen oder Lungenkreislauf. Von der linken Herzkammer aus fließt das sauerstoffreiche Blut durch die Aortenklappe in die Arterien und Arteriolen des Körperkreislaufs. In den Kapillaren findet der Gas- und Nährstoffaustausch statt und durch die Venolen und Venen strömt das sauerstoffarme Blut in den rechten Vorhof des Herzens zurück. Durch die Trikuspidalklappe gelangt das Blut in die rechte Kammer und von dort durch die Pulmonalklappe schließlich in die rechte und linke Pulmonalarterie des Lungenkreislaufs. In den Lungenkapillaren wird das sauerstoffarme Blut mit Sauerstoff angereichert, fließt durch die vier Pulmonalvenen in den linken Vorhof zurück und gelangt durch die Mitralklappe wieder in die linke Herzkammer.
Total votes: 71