Gesundheit A-Z

Lactasemangel-Syndrom

Laktasemangel-Syndrom, angeborene oder erworbene Dünndarmerkrankung; infolge unzureichender oder fehlender Aktivität der Dünndarm-Laktase kann in der Nahrung enthaltener Milchzucker (Lactose) nicht gespalten und somit nicht von der Schleimhaut aufgenommen werden (Lactose-Intoleranz). Die Aufnahme von Milchzucker führt zu Durchfällen, die bei dem erblich bedingten Lactasemangel-Syndrom mit Gedeihstörungen des Säuglings einhergehen.
Wissenschaft

Eine für alle

Ameisen und Menschen leben in großen Gemeinschaften. Doch während wir unser Glück in verschiedenen Lebensformen suchen, folgen alle Ameisen dieser Welt einem altruistischen Verhalten als Leitmotiv. Das Kollektiv steht über allem. von PHOEBE KOPPENDORFER Sie riechen den Alarm. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich das olfaktorische...

Güter, Projekt, Technik
Wissenschaft

Ab durch die Röhre

Eine neue Ära des Gütertransports steht in der Schweiz in den Startlöchern. Vom Versand bis zur Feinverteilung sollen die Güter unterirdisch und von der Bevölkerung unbemerkt ihren Bestimmungsort erreichen – und damit den Lkw-Verkehr auf den Hauptverkehrsadern reduzieren. von CHRISTIAN BERNHART Das Leitmotiv „Es gibt viel Platz...

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon