Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

illustrieren

il|lus|trie|ren
V.
3, hat illustriert; mit Akk.
1.
erläutern, deutlicher machen;
einen Sachverhalt durch Zeichnungen, Beispiele i.
2.
mit Abbildungen ausschmücken;
ein Buch i.
[< 
lat.
illustrare
„erleuchten, erhellen, verzieren, schmücken“, < 
il
(in Zus. vor l statt
in
) „in hinein“ und
lustrare
„erhellen, erleuchten“, zu
lux,
Gen.
lucis,
„Licht“]
Die Buchstabenfolge
il|lus|tr
kann in Fremdwörtern auch
il|lust|r
getrennt werden.
abine Hossenfelder; Thomas Bethge – stock.adobe.com; www.photoshopsupply.com; Bearbeitung: bdw
Wissenschaft

Start-ups: Heiß auf Kernfusion

Kernfusion ist ein heißes Thema, sowohl im wörtlichen Sinne als auch in der Wirtschaft: 4,8 Milliarden US-Dollar wurden bislang in Kernfusions-Start-ups investiert. Davon 2,8 Milliarden allein im vergangenen Jahr. Zwar scheinen diese Zahlen fast lächerlich im Vergleich zu den vielen Milliarden US-Dollar mit denen große...

Fraunhofer, Batterie
Wissenschaft

Ein Zwilling der Zelle

Um eine größtmögliche Effizienz bei der Nutzung und Produktion von Batterien für die Elektromobilität zu erreichen, schaffen Fraunhofer-Forscher in Kaiserslautern ausgeklügelte mathematische Modelle der Zellen sowie virtuell nachgestellte Fahrsituationen. von RALF BUTSCHER Eine steile und kurvenreiche Passstraße bei Schneefall in...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon