Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Knie

Knie
n.
, s
,
[kni:]
oder
[kni:ə]
1.
Bereich um das Kniegelenk;
die K. beugen; die K. zittern ihm (vor Schreck, Angst); mit schlotternden ~n dastehen; sich auf ein K., auf die K. niederlassen; er wurde weich in den ~n
er drohte umzusinken,
übertr.
er bekam Angst;
jmdn. in die K. zwingen
jmdn. zum Nachgeben zwingen;
in die K. gehen
langsam umsinken, eine Kniebeuge machen,
übertr.
sich der Gewalt, der Übermacht beugen;
etwas übers K. brechen
etwas übereilt, zu schnell erledigen;
ein Kind übers K. legen
es verhauen
2.
rechtwinklig gebogenes Rohrstück;
Syn.
Knierohr
3.
Biegung (eines Flusses)
Sagnac-Interferometer
Wissenschaft

Erdrotation mit Quantenverschränkung gemessen

Mit Hilfe verschränkter Quantenteilchen haben Forschende den Einfluss der Erdrotation gemessen. Damit bauen sie eine Brücke zwischen der Quantenmechanik und Einsteins allgemeiner Relativitätstheorie. Für ihr Experiment nutzten die Forschenden den sogenannten Sagnac-Effekt aus. Dieser führt dazu, dass die Rotation der Erde die...

Güter, Projekt, Technik
Wissenschaft

Ab durch die Röhre

Eine neue Ära des Gütertransports steht in der Schweiz in den Startlöchern. Vom Versand bis zur Feinverteilung sollen die Güter unterirdisch und von der Bevölkerung unbemerkt ihren Bestimmungsort erreichen – und damit den Lkw-Verkehr auf den Hauptverkehrsadern reduzieren. von CHRISTIAN BERNHART Das Leitmotiv „Es gibt viel Platz...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch