Wahrig Herkunftswörterbuch

Bote

mhd.
bote,
ahd.
boto; die Bezeichnung geht zurück auf
germ.
*budon „Gesandter“ und ist eine Ableitung zum Verb bieten, benennt also „jemanden, der entbietet, übermittelt“; das weiterentwickelte Substantiv Botschaft bedeutete im 15. Jh. ebenfalls „Gesandter“ und wurde erst später durch Botschafter ersetzt

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch