Wahrig Herkunftswörterbuch

Flair

1.
Spürsinn, Ahnungsvermögen
2.
persönliche Note, Ausstrahlung, Hauch
aus
frz.
flair „Witterung, Spürsinn“, zu
frz.
flairer „wittern, riechen“, aus
lat.
fragrare „stark riechen“; die Dissimilation von r zu l in fragrare und flairer dürfte im Vulgärlat. der besseren Sprechbarkeit wegen vor sich gegangen sein, vielleicht liegt auch Einfluss von
lat.
flagrare „brennen“ vor, wobei an das Verbrennen von Räucherwerk gedacht werden kann

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon