wissen.de
Total votes: 15
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

gebühren

mhd.
gebürn und
ahd.
giburien sind zurückzuführen auf
germ.
*gaburija „gebühren“; wahrscheinlich aus
idg.
*bher(ə) „tragen, heben“, auch in
ndrl.
beuren „heben, erheben“ und
altisländ.
byrja „anfangen“; von der ursprünglichen Bedeutung abgewandt, wird gebühren heute nur noch als „verdienen, zukommen“ verstanden; die Substantivierung
Gebühr
in der Bedeutung „was jmd. verdient, was jmd. zufällt“, im Sinne der älteren Bedeutung auch etwas, „das erhoben wird“
Total votes: 15