Wahrig Herkunftswörterbuch

Hund

der Name des Tieres geht über
mhd.
hunt,
ahd.
hunt auf
germ.
*hunda „Hund“ zurück; zugrunde liegt wahrscheinlich die
idg.
Genitivform *kunós „des Hundes“, die sich auch in
griech.
kýon „Hund“ und
lat.
canis „Hund“ bezeugen lässt; die beschützende und jagdtechnisch nützliche Funktion des Hundes ist in den Zusammensetzungen
Jagdhund, Schäferhund
und
Schießhund
zu finden, während
Schweinehund
und
hündisch
eher abwertend verwendet werden, sich also auf die niedere Position des Hundes als unterwürfiges Tier berufen

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch