Wahrig Herkunftswörterbuch

Kriminalistik

Lehre von den Verbrechen, ihrer Aufdeckung und Verhütung
aus
lat.
criminalis „ein Verbrechen betreffend“, zu
lat.
crimen,
Gen.
criminis,
„Anklage, Anschuldigung, Gegenstand der Anklage, Vergehen, Verbrechen“, die weitere Herkunft ist nicht sicher, wahrscheinlich ursprünglich „Klage, Geschrei des in seinem Recht Verletzten“, aus der erweiterten Wurzel
lat.
*sqrei, qrei, zur
idg.
Wurzel *ker „schreien“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon