Wahrig Herkunftswörterbuch

Kriminalistik

Lehre von den Verbrechen, ihrer Aufdeckung und Verhütung
aus
lat.
criminalis „ein Verbrechen betreffend“, zu
lat.
crimen,
Gen.
criminis,
„Anklage, Anschuldigung, Gegenstand der Anklage, Vergehen, Verbrechen“, die weitere Herkunft ist nicht sicher, wahrscheinlich ursprünglich „Klage, Geschrei des in seinem Recht Verletzten“, aus der erweiterten Wurzel
lat.
*sqrei, qrei, zur
idg.
Wurzel *ker „schreien“
Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Die Erfahrungsmaschine

Das Wort „Erfahrung“ kann man philosophisch-menschlich verstehen, wenn man jemandem attestiert, viel erlebt und dabei seine Kenntnisse der Welt erweitert zu haben. Man kann es aber auch wörtlich nehmen und sich etwa fragen, wie weit man mit seinem Auto eine Gegend erfahren hat. Was auch immer gemeint ist oder gemacht wird, zeigt...

hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Im Elektroauto zu den Klimazielen?

Der Straßenverkehr hat mit etwa 23 Prozent einen erheblichen Anteil an den globalen Treibhausgasemissionen. Daher werden große Anstrengungen unternommen, um den Verkehr durch den Übergang zu Elektroautos klimafreundlicher zu machen. Und tatsächlich ist dieses Unterfangen bereits auf einem guten Weg: Von allen neu zugelassenen Pkw...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon