wissen.de
Total votes: 54
LEXIKON

Fleischvergiftung

Lebensmittelvergiftung: Arten
Lebensmittelvergiftung: Arten
AuslöserInfektionsquelleSymptomeLatenzzeit
Bacillus cereus (B)Sporen in ReisproduktenDurchfall und Erbrechen214 Stunden
Campylobacter fetus (B)Fleisch, mit Fäkalien verunreinigtes TrinkwasserDurchfall, Bauchschmerzen, Fieber14 Tage
Clostridium botulinum (Botulismus) (B)Lebensmittel, die mit dem Bakteriengift kontaminiert sindÜbelkeit, Erbrechen, Doppeltsehen; gewöhnlich tödlich836 Stunden
Clostridium perfringens (B)Fleisch oder Gemüse, das mit Fäkalien verunreinigt istBauchkrämpfe612 Stunden
Entamoeba histolytica (Amöbenruhr) (E)verunreinigte Lebensmittel oder Trinkwasserheftiger Durchfall und Fieberbis zu mehreren Jahren
Listeria monocytogenes (Listeriose) (B)infizierte Hühner, Pastete und weiche Käsesortengrippeähnliche Symptome; kann für ältere Menschen und Babys tödlich sein730 Tage
Norwalk-Virus (V)infizierte SchalentiereDurchfall und Erbrechen2 Tage
Rotavirus (V)durch Fäkalien verunreinigte Lebensmittel oder TrinkwasserDurchfall und Erbrechen12 Tage
Salmonella (B)ungenügend gekochte infizierte Eier und GeflügelDurchfall, Bauchschmerzen, Erbrechen, Fieber12 Tage
Shigella (Bakterienruhr) (B)mit Fäkalien verunreinigte Lebensmittelheftiger Durchfall und Austrocknung12 Tage
Staphylococcus (Gift bildende Stämme) (B)durch Wundkontakt kontaminierte LebensmittelErbrechen16 Stunden
(B) = Bakterien; (V) = Virus; (E) = Einzeller
eine durch den Verzehr von bakteriell verseuchtem (meist durch Salmonellen, Staphylokokken oder Clostridium botulinum Botulismus) oder durch Fäulnisprozesse mit Eiweißzersetzungsprodukten vergiftetem Fleisch hervorgerufene Magen-Darm-Entzündung, die sich meist durch Brechdurchfall äußert. Unverzügliche ärztliche Behandlung ist in allen Fällen von Fleischvergiftung erforderlich.
Total votes: 54