Lexikon

Herrenmoral

nach Nietzsche die allein „werteschaffende“ Moral der Starken, zur Herrschaft Bestimmten, gekennzeichnet durch Selbstgewissheit, Tapferkeit und Wahrhaftigkeit; polemisch gegenübergestellt der Sklavenmoral des Christentums als einer Moral der Schwachen. Nietzsches Lehre von der Herrenmoral wurde später von den Nationalsozialisten aufgegriffen.
Materialien, künstliche Intelligenz, KI
Wissenschaft

Eingebaute Intelligenz

Intelligente Materie soll nicht nur auf Umwelteinflüsse reagieren und sich daran anpassen können. Sie soll zudem lernfähig sein und ein Gedächtnis besitzen.

Der Beitrag Eingebaute Intelligenz erschien zuerst auf ...

HR_Schuelerlabor1.jpg
Wissenschaft

Die Quanten-Arena

Wo die Gesetze der Quantenmechanik das Zepter führen, stoßen klassische Experimente und selbst die leistungsstärksten Supercomputer an ihre Grenzen. Doch es gibt einen anderen Weg, um neue Erkenntnisse über den Mikrokosmos zu gewinnen: das Konzept der Quantensimulation. von RALF BUTSCHER Wenn Johannes Zeiher die Steuerung für...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon