Lexikon

Martin

Martin, Frank
Frank Martin
Frank (Franck) Théodore, schweizerischer Komponist, * 15. 9. 1890 Genf,  21. 11. 1974 Naarden, Niederlande; begann mit impressionistischen Werken, gelangte zu einem von Zwölftontechnik, traditionellen Formen und eigener Harmonik geprägten Stil; schrieb Opern, Orchesterwerke („Petite Symphonie Concertante“), Chormusik (Oratorium „In terra pax“; szenische Kantate „Le vin herbé“ [Der Zaubertrank] 1941, nach J. Bédiers), Kammermusik, Klavierwerke und Lieder.
Wissenschaft

Haben kleine Sterne besondere Planeten?

Wie erdähnlich könnten die Welten um die vielen stellaren Winzlinge des Weltalls sein? Hinweise dazu hat nun der analytische Blick des Webb-Teleskops auf die planetenbildende Scheibe eines sehr massearmen Jung-Sterns geliefert. Sie enthält demnach viele kohlenstoffhaltige Verbindungen und offenbar wenig sauerstoffhaltige Gase....

Diamant, Kristalline, Experiment
Wissenschaft

Kristalline Extremisten

Diamanten sind wegen ihrer großen Härte und Robustheit begehrt. Jetzt haben Forscher Materialien mit ähnlicher Struktur und noch extremeren Eigenschaften erzeugt. Und die könnten völlig neue Anwendungen ermöglichen. von REINHARD BREUER Diamonds are a girl’s best friend“, sang Marylin Monroe 1953 im Hollywood-Film „Blondinen...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon