Gesundheit A-Z

Abszess

eine abgekapselte Eiteransammlung. Ein Abszess wird meist durch Bakterien, gelegentlich auch durch Pilze hervorgerufen. Ein Abszess kann überall im Körper auftreten, z. B. im Gehirn, in der Lunge oder in der Haut (Furunkel). Je nach Größe und Lokalisation kann ein Abszess Schmerzen, Fieber und örtliche Entzündungszeichen (Rötung, Schwellung) hervorrufen (heißer Abszess). Bei einem sog. kalten Abszess, der meist durch Tuberkulosebakterien hervorgerufen wird, treten keine Entzündungszeichen auf. Die Behandlung besteht nach Möglichkeit in einer chirurgischen Eröffnung des Abzesses, damit der Eiter abfließen kann, und gegebenenfalls in einer antibiotischen Behandlung. Wird ein Abszess nicht fachgerecht behandelt, kann es unter Umständen zu einer Ausbreitung der Erreger über den ganzen Körper kommen (Sepsis).
hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Müssen wir das Fliegen aufgeben?

Im Dezember 2022 hat die Europäische Kommission einem Gesetzentwurf des französischen Parlaments zugestimmt, der alle Kurzstreckenflüge in unserem Nachbarland verbietet, für die es eine alternative Zugverbindung mit einer Fahrzeit von weniger als zweieinhalb Stunden gibt. Viele der betroffenen Flugverbindungen sind vermutlich...

Arktis, Leben, Tiefsee
Wissenschaft

Die weiße Welt

Das Meereis in der Arktis schwindet. Wie wirkt sich die Veränderung auf das Leben im Eis und in der Tiefsee darunter aus? Und was bedeutet das für uns Menschen? Ein Essay der Meeresbiologin und Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts Antje Boetius. Eine Landschaft nur aus Eis und Schnee ist etwas ganz Besonderes. Die meisten...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon