wissen.de Artikel

RoughDraft

Marion Exner

Im Gegensatz zu den meisten Textverarbeitungsprogrammen ist die Software RoughDraft speziell auf die Bedürfnisse von Autoren zugeschnitten. Hintergrund: Der Software-Autor selbst programmiert nicht nur, sondern ist auch passionierter Schriftsteller.

RoughDraft ist ressourcenschonend, was strukturiertes Arbeiten an größeren Projekten erleichtert: Es lassen sich bis zu 100 Dateien parallel öffnen. Ferner beinhaltet die Software auch spezielle Formatierungsmöglichkeiten für Drehbücher und Theaterstücke.

Hersteller: Richard Salsbury
System: Windows
Verfügbarkeit: Freeware
Homepage: www.rsalsbury.co.uk

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren